Verträge online speichern | Dokumente archivieren

 

5 Schritte, wie jede engagierte Frau von heute den Alltag bewältigt.

5 Schritte, wie jede engagierte Frau von heute den Alltag bewältigt.

5 hilfreiche Tipps für die Frau von heute – oder: Das bisschen Haushalt ist doch kein Problem…..

…sagt mein Mann! Sagt Ihrer das auch? Wenn es doch NUR der Haushalt wäre? Neben dem Haushalt sind es doch aber in Wahrheit viel mehr Dinge, die „Frau“ so nebenbei erledigt: Beruf, Kinder, Ehemann usw.

Wie bekommt eine Frau diesen Spagat hin? Viel wichtiger ist noch die Frage: Wo bleibt einem in diesem ausgefüllten Alltag die Zeit für sich selbst? Zum Auffüllen der leeren Energietanks? Wie kann ich es organisieren, dass ich alles schaffe und trotzdem noch Zeit für mich selbst habe? Ich habe 5 hilfreiche Tipps, wie die engagierte Frau von heute den Alltag bewältigt!

  1. Verteilen Sie Ihre Haushaltsaufgaben auf die Tage, die Ihnen zur Verfügung stehen. Zum Beispiel: Am Montag wird Wäsche gewaschen, staubgesaugt und eingekauft. Am Dienstag werden Blumen begossen und das Bad geputzt. Am Mittwoch wird die Küche sauber gemacht und so weiter, und so fort….
  1. Schlafen Sie ausreichend. Nur wer ausgeschlafen ist, kann sich gut konzentrieren, hat genug Energie für den Tag.
  1. Ernähren Sie sich bewusst und gesund. Vollwertige Nahrungsmittel liefern Energien für das Gehirn und für den Körper.
  1. Lernen Sie „Nein“ zu sagen. Sie sind nicht für alles verantwortlich, Sie müssen nicht immer für andere da sein. Sie werden trotzdem gemocht oder geliebt, auch wenn Sie Aufgaben ablehnen. Und wo wir gerade dabei sind: Sie dürfen auch gerne Aufgaben abgeben. Andere können diese ebenso gut erledigen. Vielleicht brauchen andere dafür etwas länger oder Sie müssen vorher einiges erklären, aber langfristig gesehen, wird es für Sie eine Erleichterung sein. Versuchen Sie es mal.
  1. Nehmen Sie sich einen Tag pro Woche nur für sich. An diesem Tag sollten Sie unbedingt etwas tun, was Sie als schön und angenehm empfinden. Gehen Sie ins Kino, ins Theater, zur Massage oder in die Sauna.

Freizeit genießen..

Und zum Schluss habe ich noch einen Tipp (eigentlich der Sechste und der beste): Lassen Sie doch einfach mal „Fünfe grade sein“! Ist es denn so wichtig, dass immer alles perfekt ist? Ist es nicht sogar ein wenig gemütlicher, wenn es ein bisschen „rummelig“ im Haushalt ist? Genießen Sie lieber die Zeit mit Ihren Lieben, denn diese Zeit ist wichtig und gibt Ihnen mehr, als Sie vielleicht gerade denken.

Ein kurzer Stich aber langer Schutz! Grippeschutz ...
Digitales Erbe – was bedeutet das genau?

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 21. Juli 2018

Sicherheitscode (Captcha)

×

KUNDENLOGIN

Passwort vergessen?